Stretchfolie

11 Produkte
Liste
sort-descending
  • Bündelstretchfolie 10 cm x 150 m, 23 mµ, transparent
  • Abroller für Bündelstretchfolien blau
  • Handstretchfolie 500 mm x 300 m, 20 mµ, transparent
  • Handstretchfolie 500 mm x 300 m, 23 mµ, transparent
  • Handstretchfolie 500 mm x 300 m, 23 mµ, schwarz
  • Handstretchfolie 500 mm x 300 m, 23 mµ, weiss
  • Dehnbänder Sanstrap 40 my - Box à 100 Bänder
  • Maschinenstretchfolie 500 mm x 1700 m, 20 mµ, transparent
  • Maschinenstretchfolie 500 mm x 1500 m, 23 mµ, transparent
  • Abroller für Handstretchrfolien, höhenverstellbar inkl. Bremse
  • Maschinenstretchfolie 500 mm x 2100 m, 17 mµ, transparent

11 Elemente

Stretchfolie

Stretchfolie, auch Dehnfolie genannt, ist eine flexible Verpackungsfolie aus Polyethylen, die durch ihre hohe Dehnbarkeit und Rückstellkraft besticht. Diese Eigenschaften machen sie ideal, um Waren auf Paletten zu sichern, vor Umwelteinflüssen zu schützen und die Stabilität während des Transports und der Lagerung zu gewährleisten. Unsere Stretchfolien sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die jeweils auf spezifische Anwendungsbereiche und Anforderungen zugeschnitten sind.

 

Stretchfolien werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, wie beispielsweise die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der Einzelhandel, die Pharmaindustrie und die Logistik. Sie dient hauptsächlich dazu, Waren auf Paletten zu fixieren und zu stabilisieren, wodurch Transportschäden minimiert werden. Ausserdem schützt sie vor Staub, Feuchtigkeit und anderen äusseren Einflüssen.

 

Stretchfolien-Kategorien

Handstretchfolie: Handstretchfolien sind für den manuellen Einsatz konzipiert und eignen sich ideal für kleinere Verpackungsaufgaben oder Betriebe mit geringem Verpackungsvolumen. Sie ermöglichen eine flexible und schnelle Sicherung von Paletten und Packstücken ohne den Einsatz von Maschinen.

 

Bündelstretchfolie: Bündelstretchfolien, auch Mini-Stretchfolien genannt, sind besonders schmal und eignen sich hervorragend zum Bündeln und Fixieren kleinerer Packstücke. Sie eignen sich ideal für die Sicherung von langen, schmalen Produkten wie Stangen, Profilen oder Rohren und für das Zusammenhalten von kleinen Kartons und Päckchen.

 

Maschinenstretchfolie: Maschinenstretchfolien sind speziell für den Einsatz mit Stretchwickelmaschinen entwickelt. Sie bieten eine hohe Effizienz und gleichmässige Verpackung für Unternehmen mit grossem Verpackungsvolumen. Maschinenstretchfolien sorgen für eine optimale Sicherung und Stabilität von Palettenladungen und reduziert Arbeitskosten durch automatisierte Prozesse.

 

Handabrollgeräte für Stretchfolien: Handabrollgeräte sind ergonomische Werkzeuge, die das manuelle Abrollen und Anbringen von Stretchfolie erleichtern. Sie gewährleisten eine gleichmässige Spannung und Wicklung der Folie und reduzieren die körperliche Belastung für den Benutzer. Diese Geräte sind ideal für die effiziente Handhabung von Handstretchfolien in Lager- und Verpackungsabteilungen.

 

Häufig gestellte Fragen über Stretchfolie

Ist Stretchfolie UV-beständig?

Ja, es gibt UV-beständige Stretchfolien auf dem Markt. Sie bieten zusätzlichen Schutz vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung.

 

Ist Stretchfolie für die Ladungssicherung geeignet?

Ja, Stretchfolie wird häufig für die Ladungssicherung verwendet. Sie hilft, die Ladung auf Paletten stabil zu halten und vor Verrutschen oder Beschädigungen während des Transports zu schützen.

 

Welches Material hat Stretchfolie?

Stretchfolie besteht in der Regel aus Polyethylen (PE). Es ist ein robustes Kunststoffmaterial, das eine hohe Dehnfähigkeit und Reissfestigkeit aufweist.

 

Was ist Handstretchfolie?

Handstretchfolie ist eine Art von Stretchfolie, die für manuelle Anwendungen entwickelt wurde. Sie besteht aus einer dünnen Kunststofffolie, die gedehnt und um verschiedene Gegenstände gewickelt wird, um sie zusammenzuhalten oder zu schützen. Handstretchfolie wird oft in Lagerhäusern, Logistikzentren und beim Umzug verwendet.

 

Ist Stretchfolie recyclebar?

Die Recyclingfähigkeit von Stretchfolie hängt von der Art des Kunststoffs ab, aus dem sie hergestellt wurde. In der Regel besteht Stretchfolie aus Polyethylen (PE), das recycelbar ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Recyclinganlagen Stretchfolie akzeptieren, insbesondere wenn sie verschmutzt oder mit anderen Materialien verbunden ist. Um die Umweltbelastung zu reduzieren, sollten Unternehmen nach recycelbaren Stretchfolien suchen und sicherstellen, dass sie ordnungsgemäss recycelt wird.

 

Welche Stärke bei Stretchfolie?

Die Stärke der Stretchfolie wird normalerweise in Mikrometern (µm) gemessen. Die richtige Stärke hängt von der Art der zu verpackenden Produkte und den Transportanforderungen ab. Leichtere Gegenstände erfordern in der Regel eine dünnere Folie, während schwerere oder scharfkantige Gegenstände eine dickere Folie erfordern. Typische Stärken reichen von 12 µm bis 30 µm, wobei 17 µm und 23 µm die gängigsten Stärken sind.

 

Hat Stretchfolie eine Klebeseite?

Nein, Stretchfolie hat normalerweise keine Klebeseite. Die Folie haftet an sich selbst, wenn sie gedehnt wird, wodurch sie die zu verpackenden Gegenstände sicher umhüllt. Dieser Haftungseffekt entsteht durch die spezielle Formulierung der Folie, die eine gewisse Griffigkeit aufweist. Dadurch bleibt die Stretchfolie ohne zusätzliche Klebstoffe an Ort und Stelle.

 

Was ist Maschinenstretchfolie?

Maschinenstretchfolie ist eine Art von Stretchfolie, die speziell für die Verwendung in automatischen Verpackungsmaschinen entwickelt wurde. Im Gegensatz zur Handstretchfolie wird die Maschinenstretchfolie in einer Maschine eingesetzt, die die Folie automatisch um die zu verpackenden Gegenstände wickelt. Sie ist in der Regel robuster und dicker als Handstretchfolie und wird in grossem Umfang in Industrie und Logistik eingesetzt.